Rockerschmuck – und vieles mehr… 

Kostenloser Versand ab 50 €  
 30 Tage Rückgaberecht

Kettenanhänger - 925 Sterling Silber - Schwertlilie I

59,90 

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

2 vorrätig

Schwertlilie Kettenanhänger

– Fleur de Lis –

„For true rebels“

Rockig – Markant – Provokant – Elegant

 

Dieser filigrane Kettenanhänger besteht aus:

  • Motiv „Schwertlilie“ – „Fleur de Lis“
  • 925 Sterling Silber
  • detailliert gearbeitet
  • teilweise geschwärzt
  • Abmessungen :
    Breite ca. 28 mm
    Höhe ca. 42 mm zzgl. Öse
    Dicke ca. 4 mm
  • Öseninnenmaß ca. 5 x 7 mm
  • rost- und nickelfrei
  • filigran und elegant
  • für Jungz und Deerns

 

Dieser Fleur de Lis Kettenanhänger ist nickelfrei und somit Allergikergeeignet.

 

► Silberschmuck aus Hamburg ◄

► Schwertlilie Kettenanhänger ◄

 

Kettenanhänger aus 925 – Sterling Silber

Sterling Silber zeichnet sich im Vergleich zu anderen Silberlegierungen durch einen deutlich höheren Feingehalt des reinen Silbers aus. Es besteht zu 925 Teilen aus Feinsilber und zu 75 Teilen aus Kupfer.

 

Symbolische Bedeutung der Schwertlilie

Die Schwertlilie ist ein Symbol für die wahre Fleischwerdung Jesu und wird in christlichen Kunstwerken als Attribut der Gottesmutter mit dem Kind verwendet.

Die Lilie wird auch als Botin göttlicher Weissagungen und als Verbindung zum Himmel gesehen.

Ebenso galt in dieser Epoche des Mittelalters die Lilie wegen der schwertförmigen Blätter als Symbolpflanze des Rittertums
und kam so als Wappenpflanze auf das Banner der französischen Könige.

Die Iris wird auch als Schwertlilie bezeichnet und steht für eine positive Nachricht.
Gleichzeitig ist sie ein Symbol für Kreativität, Energie und Beständigkeit. Eine verschenkte Iris sagt dem Beschenkten „Ich stehe bedingungslos zu dir“ und ist so ein Zeichen der Treue.

Der griechische Name Iris ist in der griechischen Mythologie die Verkörperung des Regenbogens
und weist auf den Regenbogen als Sinnbild einer Versöhnung zwischen Gott und den Menschen.

Irisreste fand man in ägyptischen Gräbern. Der griechischen Göttin des Regenbogens, Iris, verdanken wir den Namen.